Hallo Sommerfigur!

5 Tipps für einen schlanken Bauch

1.) Schlank-Wasser

Für einen schlanken Bauch ist viel Trinken besonders im Sommer sehr wichtig, wir empfehlen dabei auf Süßgetränke zu verzichten und auf stilles Wasser zurückzugreifen. Besonders toll ist auch das so genannte „Schlank-Wasser“.

Schlankwasser

Zutaten:

  • 2 Liter Wasser
  • Eine Gurke
  • Ein Stück Ingwer
  • Eine Zitrone
  • Eine Handvoll Minzblätter

Alle Zutaten in kleine Scheiben schneiden und mit dem Wasser zusammen in eine große Karaffe geben. Über Nacht kalt stellen, am nächsten Tag mit Eiswürfeln genießen und über einen schlanken Bauch freuen.

 

2.) Zeit nehmen

Oft ist die Ursache für einen Kugelbauch ein träger Darm oder Blähungen. Dies kommt daher, dass jede Menge Luft mit geschluckt wird, wenn man das Essen gestresst herunterschlingt. Dies in Kombination mit fetten Nahrungsmitteln überfordert den Darm und sorgt für einen dicken Bauch. Experten empfehlen daher ganz in Ruhe zu essen und auf darmfreundliche Lebensmittel zu achten.

 

3.) Unterarmstütz

Die Unterarmstützt, auch „Plank“ genannt, ist eine sehr effektive Übung für die gesamte Rumpfmuskulatur, besonders für die Bauchmuskeln.

unterarmstütz

  • Knien Sie sich hin und legen Sie ihre Unterarme Schulterbreit auf den Boden. Zwischen den Ober- und Unterarmen sollte nun ein 90 Grad Winkel entstehen.
  • Strecken Sie ihre Beine nach hinten aus und stellen Sie ihre Füße auf die Zehenspitzen. Der Kopf schaut während der gesamten Übung nach unten. Zwischen den Versen und dem Kopf sollte eine grade Linie entstehen und der Körper muss grade gehalten werden.
  • Halten Sie diese Position so lange wie möglich und legen Sie dann eine genauso lange Pause ein. Wiederholen Sie so oft, bis Sie nicht mehr können.

4.) Stress reduzieren

yoga

Gönnen sie sich und ihrem Körper eine Pause und schalten sie einen Gang zurück! Studien haben nachgewiesen, dass Menschen mit hohem Stresspegel in sechs Jahren rund zehn Kilogramm zunehmen. Das meiste Fett landet dabei am Bauch, da Bauchfett für den Körper einen wirkungsvollen Schutz in Stress-Situationen darstellt.

Wir empfehlen ihnen öfters eine Pause einzulegen, Musik zu hören oder in die freie Natur zu gehen. Yoga und Meditation helfen auch dabei, sich zu entspannen und den Alltag zu vergessen. Oder schalten Sie bei einer Tasse Tee ab, zum Beispiel dem Dr. Jokar Datteltee.

 

5.) Weniger Salz

Salz sorgt dafür, dass sich Wasser im Körper anlagert und Sie sich dadurch schwerer und dicker fühlen. Daher ist es empfehlenswert, so wenig Salz wie möglich zu konsumieren. Alternativ kann das Essen mit anderen Gewürzen abgeschmeckt werden, sodass es nicht lasch schmeckt.

Salz

Sie haben alle unsere Tipps versucht und fühlen sich immer noch nicht schlanker? Versuchen sie doch mal Dr. Jokar SOS-Schlanker-Bauch, Dr. Jokar sano-fit WEIGHT oder DETOX.