Kraft dank Shake tanken

Mischen Sie sich den idealen Power Shake, gerade vor dem Fußballtraining oder Spiel: Schon die Inkas wussten, dass pflanzliche Mittel wie Maca in Pulverform dargereicht werden sollte, um die volle Wirkung zu entfalten.
Einfach 1 Teelöffel des natürlichen Pulvers in Wasser lösen und den Shake in ein paar Zügen austrinken. Sie können beispielsweise mit einer 14-tägigen Kur starten und zweimal pro Tag das Pulver einnehmen. Anschließend empfiehlt sich eine tägliche Portion. Wer viel Sport oder andere belastende Tätigkeiten ausüben möchte, kann bis zu 3 Teelöffel zu sich nehmen.

Power Max P³ als Shake

Die Anwendung als Power Shake ist simpel: Sie können den Shake beliebig in Ihren gewohnten Tagesablauf einbauen. Wichtig ist nur, die einzelnen Bestandteile perfekt aufeinander abzustimmen.
Egal, ob Männer oder Frauen, beide Geschlechter können von dem Energieboost profitieren.
Jungen Menschen, wie Leistungssportlern kommt die Maca zu Gute, denn sie steigert die Leistungsfähigkeit.

Bei der heutigen Spielweise und ausgeglichenen Spielstärke der einzelnen Mannschaften ist jedoch neben Technik und Taktik auch Kondition und Kraft immer bedeutender geworden. Spitzenleistungen, besonders in den letzten 20 Minuten sind nur mit der richtigen Ernährung möglich. Ca. 2.200 kcal. verbraucht ein Spieler durchschnittlich während der 90 minütigen Spielzeit.
Will man diese Energie durch Kohlenhydrate decken, so entspricht dies einer Nahrungsaufnahme von ca. 3,5 kg Kartoffeln, 2,5 kg Reis oder 2kg Nudeln oder man verbrennt 240 g Körperfett.  Da man unmöglich diese Mengen an Nahrungsmittel zu sich nehmen kann, beginnt der Körper auch Fett zu verbrennen.

Die Wirkstoffe

L-Arginin (auch: Arginin) zählt zu den proteinogenen Aminosäuren. Es ist sei-essentiell, das heißt, dass es nicht rein über die Nahrung aufgenommen, sondern auch vom Körper gebildet wird. Gerade in Stresssituationen oder bei übermäßigem Sport wird eine zusätzliche Einnahme von Arginin empfohlen.

Das Nahrungsergänzungsmittel sollte auch wirklich nur als Ergänzung zu den täglichen Mahlzeiten dienen. Man sollte auch keine Überdosen an Vitaminen und Mineralstoffen zu sich nehmen. Es ist nur förderlich dem Körper genau so viel zu geben, wie dieser auch braucht.
Auch Fussballprofis nutzen Nahrungsergänzung. Einer allgemeinen Meinung nach besteht der größte Nutzen in der Verletzungsvorbeugung. Der Körper ist einfach besser versorgt und kann Belastungen länger stand halten. Nichts desto trotz sollte man sich weiterhin Gesund ernähren und z.B. Obst weiter zu sich nehmen, da es sich künstlich nicht aufnehmen lässt.