Sexuelle Mythen

Da das Thema Potenzprobleme in unserer Gesellschaft immer noch tabuisiert wird, funktioniert die Legenden- und Mythenbildung hervorragend. Uns werden viele unrealistische Auffassungen über die Sexualität mitgegeben, die das eigene Liebesleben negativ beeinflussen. Die Werbeindustrie nutzt den Faktor „Potenz“ wo es nur geht. Von klein auf bekommen wir vollkommen lebensfremde Vorstellungen „eingetrichtert“. Und niemand wagt es, diese „Wahrheit“ anzuzweifeln oder sie zu hinterfragen. Daher tue ich es für Sie:

Mythos Wahrheit
Erektionsstörungen sind mit zunehmendem Alter vollkommen normal. Falsch. Kein Mann verliert seine Erektionsfähigkeit, nur weil er älter wird. Sexualität ist keine Frage des Alters. Achtung!

Es kann mit steigendem Alter allerdings vorkommen, dass es etwa länger dauert, bis sich Ihre Erektion aufbaut und die Erholungsphasen zwischen 2 Erektionen können sich verlängern. Das liegt an dem sinkenden Testosteronspiegel, der die Erektionsfähigkeit einschränkt!

Ein Mann kann immer und will immer. Falsch. Auch Männer haben Phasen, in denen sie keine Lust auf Geschlechtsverkehr verspüren. Weil der Job sie ablenkt, eine Auseinandersetzung oder das bevorstehende Kreditgespräch mit dem Bankberater auf ihnen lastet. Permanente Potenz ist einerseits unrealistisch und zweitens keinesfalls ein Zeichen für Männlichkeit.
Meine Unterhosen haben meine Erektionsprobleme ausgelöst. Falsch. Die einzige Folge einer (zu) eng sitzenden Unterhose ist u. U. eine niedrige Spermienanzahl.
Je größer der Penis, desto besser. Falsch. Entscheidend ist, was und wie sie „es“ anstellen.
Die Frau muss immer ein Höhepunkt haben, sonst hat der Mann versagt. Falsch. Frauen ziehen sehr viel Lust aus der Zweisamkeit, der Zärtlichkeit und dem Akt an sich.
Beide müssen einen Höhepunkt haben. Und zwar gleichzeitig. Falsch.  Dieser Anspruch ist alles andere als lustfördernd. Verabschieden Sie sich von diesem Zwang, denn die meisten Partner haben ein unterschiedliches Tempo.

 

Fazit: Lassen Sie sich durch solche Märchen nicht verunsichern. Leben Sie Liebesleben mit Ihrer Partnerin so aus, wie es Ihren Bedürfnissen entspricht.


 

Test: Leiden Sie an Erektionsstörungen?

Anhand des folgenden Selbsttests können Sie überprüfen, ob Sie an einer Form der erektilen Dysfunktion leiden und wie stark diese ausgeprägt ist.

 

Selbsttest Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion) gehören zu den häufigsten Sexualstörungen. Dieser Test ist eine Kurzversion des Fragebogens zur sexuellen Gesundheit beim Mann (IIEF-5). Er dient Ihnen und Ihrem Arzt zur Diagnosevereinfachung, ob Sie an Erektionsstörung leiden. Bitte wählen Sie jeweils die Antwort aus, die Ihre eigene Situation – im Rückblick auf das letzte halbe Jahr – am besten beschreibt.

  1. 1.      Wie zuversichtlich sind Sie, eine Erektion zu bekommen und aufrechterhalten zu können?

Sehr Niedrig (1)

Niedrig (2)

Mittelmäßig (3)

Hoch (4)

Sehr zuversichtlich (5)

 

  1. 2.      Wie schwierig war es beim Geschlechtsverkehr, die Erektion bis zum Ende des Geschlechtsverkehrs aufrechtzuhalten?

 

Ich habe keinen Geschlechtsverkehr versucht (0)

Äußerst schwierig (1)

Sehr schwierig (2)

Schwierig (3)

Ein bisschen schwierig (4)

Nicht schwierig (5)

 

  1. 3.      Wenn Sie bei sexuelle Stimulation Erektionen hatten, wie oft waren Ihre Erektionen hart genug um in Ihrer Partnerin einzudringen?

 

Ich habe keinen Geschlechtsverkehr versucht (0)

Fast nie oder nie (1)

Selten (viel weniger als Hälfte der Zeit) (2)

Manchmal (etwa die Hälfte der Zeit) (3)

Meistens (viel mehr als die Hälfte der Zeit) (4)

Fast immer oder immer (5)

 

  1. 4.      Wenn Sie versuchten, Geschlechtsverkehr zu haben, wie oft war er befriedigend für Sie?

Ich habe keinen Geschlechtsverkehr versucht (0)

Fast nie oder nie (1)

Selten (viel weniger als Hälfte der Zeit) (2)

Manchmal (etwa die Hälfte der Zeit) (3)

Meistens (viel mehr als die Hälfte der Zeit) (4)

Fast immer oder immer (5)

  1. 5.       Wie oft waren Sie beim Geschlechtsverkehr in der Lagen, die Erektion aufrechtzuhalten, nachdem Sie in Ihre Partnerin eingedrungen waren?

 

Ich habe keinen Geschlechtsverkehr versucht (0)

Fast nie oder nie (1)

Selten (viel weniger als Hälfte der Zeit) (2)

Manchmal (etwa die Hälfte der Zeit) (3)

Meistens (viel mehr als die Hälfte der Zeit) (4)

Fast immer oder immer (5)

 

 

Auswertung

Hinter jeder möglichen Antwort ist eine Punktzahl angegeben. Zählen Sie bitte die Punktzahl zusammen. Sie erhalten einen Wert zwischen 1 und 25. Anhand der folgenden Tabelle können Sie nun den Schweregrad Ihrer erektilen Dysfunktion ermitteln:

 

Punkte ED-Klassifizierung
22 – 25 Keine EDAlles besteht – arbeiten Sie daran, dass es so bleibt.
17 – 21 Leichte EDTIPP:

Weiter hinten verrate ich Ihnen, wie Sie Ihre Störung in den Griff bekommen und bei der nächsten Auswertung die volle Punktzahl erreichen!

12 – 16 Leicht bis mittlere EDTIPP:

Suchen Sie einen Arzt auf, um auszuschließen, dass sich hinter Ihrem Potenzproblem eine ernste Erkrankung verbirgt. Befolgen Sie außerdem die Tipps weiter hinten!

8 – 11 Mittlere EDTIPP:

Suchen Sie einen Arzt auf, um auszuschließen, dass sich hinter Ihrem Potenzproblem eine ernste Erkrankung verbirgt. Befolgen Sie außerdem die Tipps weiter hinten

 

1 – 7 Schwere EDTIPP:

Konsultieren Sie einen Arzt, um abzuklären, ob sich hinter Ihrer erektilen Dysfunktion eine ernste Krankheit verbirgt. Befolgen Sie außerdem die Tipps weiter hinten!

 

 

Empfehlung von uns als Alternative

mit dem Nahrungsergenzungsmittel von Dr.Jokar PowerMaxPro können Sie ganz leicht Potenzprobleme vermeiden.

Dr. Jokar Power Max Pro vereint Psyche und Erektion durch zwei wertvolle Wirkstoffe aus Mutter-Natur:

  • Arganextrakt: Das alt bewährte Aphrodisiakum. Es legt den Turbo für Kraft, Energie und Ausdauer!
  • L-Arginin: Der Beste Treibstoff für den optimalen Blutfluss in den Schwellkörpern!

L-Arginin, die NO-Quelle mit den starken Aktivator Arganextrakt für ein besseres Liebesleben und mehr Vitalität für Ihr Herz! Der Geheimtipp für unglaublichen Sex. Die ganzheitliche Formel für Männer nimmt Ihnen die Unruhe, befreit Sie vom Stress. Macht Ihren Kopf frei für den Sex.

Dr. Jokar Power Max Pro ist die innovativste Power-Kombination aus zwei starken Aktivatoren L-Arginin und Arganextrakt:

  • 300 % mehr Kraft dank P²-Formel
  • Stimulierung der Libido
  • Verstärkung der sexuellen Lust
  • Gesunde Produktion von Sexualhormonen
  • Sexuelle Ausdauer
  • und ein gesundes Herz